Kitesurf World Cup

Siegeszug von Christine Bönniger geht weiter


Kielerin gewinnt auch die Wettfahrten zwei und drei beim Beetle Kitesurf World Cup

(St. Peter-Ording, 17.07.13) Der Siegeszug von Christine Bönniger beim Beetle Kitesurf World Cup geht weiter. Die Kielerin gewann am Mittwoch auch die zweite und dritte Wettfahrt in der Disziplin Slalom und liegt damit unangefochten auf Platz eins der Gesamtwertung. „Ich hatte in beiden Rennen einen Blitzstart und konnte das Geschehen von vorn kontrollieren. Bei diesen traumhaften Bedingungen vor den heimischen Fans zu fahren, macht einfach einen Riesenspaß“, freute sich die 26-Jährige nach ihren erneuten Triumphen.

Die neunfache Weltmeisterin Kristin Boese liegt mit einem dritten und einem vierten Rang weiterhin auf Platz drei der Gesamtwertung. „Ich habe noch ein paar Probleme mit dem Material, speziell meinem Board. Aber die kriege ich auch noch in den Griff“, so die Potsdamerin. Freestyle-Spezialisten Sabrina Lutz ließ als Dritte in der letzten Tageswettfahrt aufhorchen, überholte sogar Serienweltmeisterin Kristin Boese. „An der dritten Halse konnte ich an Kristin vorbeigehen, ich freue mich auf die nächsten Rennen“, sagte eine glückliche Hamburgerin.

Auch Florian Gruber aus Garmisch-Partenkirchen spielt weiter im Konzert der Großen mit. Der Bayer beendete die zweite Wettfahrt der Herren hinter dem Franzosen Julien Kerneur und Bryan Lake aus den USA als Dritter, hatte danach allerdings Pech. „Mein Start im dritten Lauf war mittelmäßig und dann bin ich irgendwie in Seetank geraten, was mich ziemlich ausgebremst hat. Ich werde aber weiter Gas geben“, versprach der 19-Jährige

Die Besucher sahen am Ordinger Strand bei strahlendem Sonnenschein nicht nur spannende Wettkämpfe, sondern erlebten auch einen Sommertag wie aus dem Bilderbuch. Am Donnerstagmorgen sind weitere Starts im Slalom geplant, am Nachmittag soll die Hauptrunde im Freestyle fortgesetzt werden.

Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording ist das größte Kitesurf-Event der Welt. 134 Teilnehmer aus 26 Nationen kämpfen am Ordinger Strand in den Disziplinen Slalom und Freestyle um Weltranglistenpunkte und ein Gesamtpreisgeld von 47.000 Euro. Der Beetle Kitesurf World Cup ist eine Station der PKRA World Tour und einziger Stopp in Deutschland.

Der Eintritt zum Eventgelände mit allen sportlichen Wettfahrten und den Konzerten ist kostenlos. Für den Zugang zum Strand wird in St. Peter-Ording eine Gästekarte benötigt.


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *