Kite News

Petition für eine sichere Dreimeilenzone – zum Schutz von Wassersportlern und Natur


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Wassersportler,
liebe Naturschützer,

leider gilt an Deutschlands Küsten innerhalb der Dreimeilenzone immer noch das Recht des Stärkeren. Per Gesetz gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung für Motorboote und nicht motorisierte Wassersportler wie Segler, Surfer, Kiter und sogar Schwimmer sind verpflichtet, den Geschwindigkeitsfanatikern auszuweichen. Im Straßenverkehr würde das bedeuten, dass Fußgänger den Autos und LKW’s auf unseren Straßen Platz machen müssen, egal wie hoch deren Geschwindigkeit ist – ein unhaltbares Ungleichgewicht.

Immer wieder gibt es tragische Unfälle auf unserer Nord- und Ostsee, die dem oben erwähnten Gesetzt geschuldet sind. Trauriges Beispiel dafür ist ein Windsurfer der im August 2011 in der Lübecker Bucht von einer 22 Meter langen Yacht mit knappen 70 km/h erfasst und unter das Boot gezogen wurde, da er aufgrund nachlassender Windverhältnisse nicht mehr manövrierfähig war. Er verliert bei diesem Unfall sein linkes Bein und erleidet lebensgefährliche Verletzungen.

Währenddessen tummeln sich in den zahlreichen Buchten an Nord- und Ostsee die Schiffseigner, die nicht nur für zunehmende Umwelt- und Lärmbelästigung verantwortlich sind, sondern durch die Gesetzeslage auch eine Gefahr für schwächere Wassersportler darstellen. Mit ihren immer größer und schneller werdenden Yachten sind sie vor allem bei der Hotel- und Gastronomielobby gern gesehen, wobei sie als zahlungskräftige Kunde kaum Einschränkungen erfahren.

Trotz zahlreicher Fernsehberichte und Pressemeldungen gibt es bisher keine konkreten Lösungsansätze. Daher habe ich, Marcel Heinze, Kitesurfer in Kiel, beschlossen etwas gegen diese Ungerechtigkeit zu tun. Ich habe beim Bundetag eine Petition eingereicht.

Das Ziel ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 15 Knoten für Motorboote und die Änderung der Ausweichpflicht innerhalb der Dreimeilenzone zu erreichen.

Damit eine Gesetzesänderung möglich wird, brauche ich innerhalb von 4 Wochen 50.000 Stimmen für die Petition. Dafür benötige ich Eure Unterstützung!

Gemeinsam können wir die Küsten Deutschlands sowohl für Tiere als auch den Menschen sicherer, lebenswerter und für alle gerecht nutzbar machen. Die Registrierung für die Petition auf der Internetseite des Bundestags dauert nur wenige Augenblicke, kann aber dazu beitragen, diesen ungerechten Zustand zu ändern.

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_07/_31/Petition_44678.nc.html

Mehr Informationen zu Marcels Petition bekommt ihr hier!


2 Comments on Petition für eine sichere Dreimeilenzone – zum Schutz von Wassersportlern und Natur

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *