How to do

One-Foot


Hier lernst du einen One-Foot

In der Luft einen Fuß aus der Schlaufe zu nehmen, ist einfacher, als es aussieht. Sobald du Tricks wie den Tabletop sicher beherrschst, wird dir der Onefoot schon bald gelingen.

Absprung

Der Absprung gleicht dem eines Tabletops oder eines normalen Sprungs. Wie du die Bar greifst, hängt vom Kite ab. Wenn er sehr drehfreudig ist, kannst du den Depowertampen auch zwischen die Finger nehmen. Das ermöglicht, den Schirm mit einer Hand voll anzupowern, ohne ihn zu lenken. Du kannst dann kurz vor der Landung dein Handgelenk stark eindrehen, um den Kite wieder in Fahrtrichtung zu lenken.

Flugphase

Übe zunächst Tailgrabs, also den Griff an das Heck des Boards. Versuch dabei, die hintere Finne so früh wie möglich zu fassen zu bekommen, denn das gibt dir nicht nur die beste Kontrolle, sondern auch genug Zeit. Nimm den hinteren Fuß aus der Schlaufe. Strecke das Bein so gut und so lange du kannst, egal ob nach vorn oder nach hinten. Wenn du das Heck sicher in der Hand hast, wird es dir gar nicht so schwer fallen, den Fuß wieder in die Schlaufe zu kriegen.

Landung

Lande wie gehabt auf Raumwindkurs. Solltest du den Fuß nicht sicher in der Schlaufe haben, ist es manchmal besser, das Board ganz abzuschütteln.


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *