Kitelife-Jahrbuch-2016 Kite News

Kitelife Jahrbuch 2017


Kitelife-Jahrbuch-2016

Das Kitelife Jahrbuch 2017!
Erscheinungstermin: 07.12.2016

Jetzt bestellen: Das Kitelife Jahrbuch 2016

Und so geht’s!

Einfach das unten stehende Formular ausfüllen und ihr bekommt die Materialbibel für 6 Euro zuzüglich (2,60 Euro Porto für Besteller aus Deutschland beziehungsweise zuzüglich 7 Euro aus dem Ausland) Versand geliefert . Alle Abonnenten erhalten das Jahrbuch im Rahmen Ihres Abonnements der Kitelife automatisch!

Bestellformular

Dein Vor- und Nachname *

Straße*

Postleitzahl *

Stadt *

Land *

Deine Email *

Bemerkungen

Ich habe die AGB gelesen und bin einverstanden.*

Felder, die mit einem * versehen sind, müssen ausgefüllt werden.

AGB für die Bestellung des Kitelife Jahrbuchs

1. Die Bestellung gilt für ein Jahrbuch.
2. Der Bezugspreis für das Jahrbuch beträgt als Einzelheftbestellung 6,- Euro zuzüglich (Deutschland 2,60 Euro, Ausland 7 Euro) Versandkosten.
3. Du erhältst mit dem Kitelife Jahrbuch eine Rechnung.
4. Dann überweist du den Rechnungsbetrag unter Angabe deiner Kundennummer (steht auf dem Etikett des Magazins) auf das Konto des Terra Oceanis Verlags.

Die Themen sind unter anderem:

Marktübersicht
Wir geben einen Überblick für die gesamte Produktpalette. Mit dabei alle wichtigen Girls- und Waveboards der Saison 2016. Zudem präsentieren wir mehr als 130 Testberichte in neun Kategorien: Der Kitelife-Megatest geht in die vierte Runde.

kl_jb_16_test_1

Reiselust
Die jungfräulichen Breaks auf Java: Java ist neben Borneo, Sulawesi und Sumatra die vierte im Bunde der großen Sundainseln und beheimatet einige der bekanntesten Surfspots Indonesiens. Abel Lago und Kari Schibevaag haben den südlich von Jakarta gelegenen Küstenabschnitt Javas bereist und berauschende Bilder von einsamen Stränden anspruchsvollen Breaks mitgebracht.

kl_jb_16_java_2

Technik
Tuchsensation bei Core: Verbesserte Aerodynamik durch Spezial-Dacron. Core Kiteboarding präsentiert mit dem neuen ExoTex-Dacron eine Tuchsensation auf dem Kitemarkt. Durch seine verglichen mit herkömmlichem Dacron dehnungsärmere Struktur bei gleichzeitig höherer Reißfestigkeit und gesteigertem UV-Schutz können die Fronttube und die Struts dünner gestaltet werden, was die Aerodynamik der Kites entscheidend verbessert.

kl_jb_16_technik_3

Spotcheck
Auf Entdeckungstour in Mosambik: Kiteparadies an der Küste Südostafrikas. Intakte Natur, kilometerlange, einsame Strände, eine traumhafte Unterwasserwelt mit blühenden Korallengärten und ein Inselarchipel, der nicht ohne Grund als eines der letzten Paradiese auf dieser Erde bezeichnet wird.

kl_jb_16_indonesien_3

Wortwechsel
Coleman Buckley hat sich etwas in den Kopf gesetzt. Er will den Kitesport komfortabler machen. Dafür hat der Stanford-Absolvent ein vollkommen neues Trapezdesign entwickelt, das Komfort durch Härte generiert. Im Interview spricht er über die Trapezrevolution von Ride Engine.

kl_jb_16_trapez_4


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *