Kite News

Kitelife Ausgabe 32


Kitelife Ausgabe 32Nach der dicken Kitelife Jahrbuch Ausgabe im Dezember ist es jetzt endlich soweit und die neue Kitelife Ausgabe 32 ist ab sofort erhältlich. Was erwartet dich in dieser Ausgabe?

Umfrage:

Wir enthüllen in dieser Ausgabe die Ergebnisse der wohl größten Kiteumfrage. Welcher Hersteller liegt in der Gunst der Kitesurfer am höchsten? Welche Kriterien sind beim Kauf eines Kites oder Boards am wichtigsten? Und wie alt sind Kitesurfer in Deutschland eigentlich im Schnitt? Fragen, auf die es bisher keine belegbaren Antworten gab. Zwar werden jedes Jahr Erhebungen über Verkaufszahlen der einzelnen Hersteller veröffentlicht, die bekanntermaßen aber doch mehr oder weniger stark von den jeweiligen Informationsquellen beschönigt sind und ein verzerrtes Bild abgeben. Unterstützt von Prof. Dr. Schwanitz und Prof. Dr. Stuber von der Fachhochschule Münster bringen wir mit der weltweit gröSSten repräsentativen Umfrage unter Kitesurfern Licht ins Dunkel der Funsportindustrie und zeigen den Markt, wie er wirklich ist.

Materialcheck:
In dieser Ausgabe haben wir den Begründer der Open-C-Kategorie, den Slingshot RPM, auf den Teststand geholt und zeigen, wie sich das Feintuning von Slingshot-Chefdesigner Tony Logosz auswirkt. Lange erwartet und jetzt auch endlich offiziell präsentiert, ist der Flysurfer Speed 4 als Mischung aus klassischem Speed und Psycho eine absolute Überraschung aus Marquartstein. Als letzter Kite in der umfangreichen Palette von North ist ab sofort auch das 2013er-Modell des Wave- und Freerideschirms Neo erhältlich.
Außerdem haben wir das Liquid Force Influence mit dem Liquid Force LFX verglichen, die beide auf die gleiche Outline setzen, sich ansonsten aber klar voneinander abgrenzen.

Need for Speed:

Geschwindigkeiten um 100 Stundenkilometer auf einem Kiteboard sind für die meisten Kiter unvorstellbar oder schlichtweg lebensmüde. Für eine kleine eingeschworene Gruppe von Wassersportenthusiasten ist dieser Nervenkitzel hingegen das Höchste der Gefühle. In der Wüste Namibias begab sich der Deutsche Jochen Bock in einen mehr oder weniger kontrollierten Geschwindigkeitsrausch und kürte sein waghalsiges Unterfangen gleich mit zwei neuen Rekorden.

Fahrtechnik:
In diesem Heft geben wir eine Einführung zu den ersten Steps auf dem Directional, zeigen, welche Boards zu welchem Fahrertyp passen und erläutern die Eigenschaften der einzelnen Shapeformen bis hin zu den Finnen-Set-ups.

Rollentausch:
Die Überschneidungen der Sportarten Skateboarden und Kitesurfen sind nicht von der Hand zu weisen. Beide jedoch zu einer Disziplin zu vereinen, kommt dem sprichwörtlichen Eiertanz sehr nah. Alvaro Onieva treibt es im Rollenrausch an Tarifas Küste gleich auf die Spitze.

Reiselust:

Die Dominikanische Republik ist ein Domizil für Pauschalurlauber und Kiter finden nur in Cabarete gute Bedingungen. Mit derartigen Klischees behaftet, erlangt von den beiden Staaten auf der Insel Hispaniola unter Kitern in jüngster Vergangenheit eher das krisengeschüttelte Haiti Aufmerksamkeit als der östliche Nachbarstaat. Die Einheimische Hege Holt hat sich gemeinsam mit einer Handvoll auserlesener Kiter auf den Weg gemacht, diese Klischees auszuräumen und das wahre, aber vor allem vielseitige Gesicht der Dominikanischen Republik zu zeigen.

Viele weitere Themen wie Wind und Wetter – Hurrikans als Trainingsbedingungen für Kiter, Portfolio – Die Elite der Kitefotografen, Event – DAS SPORTLICHSTE JAHR DEINES LEBENS, Ausbildung – Kitesurfen als Element des akademischen Lehrplans findest du in dieser Ausgabe 32.

Wir wünschen dir viel Spaß mit dieser Ausgabe und hoffen auf einen guten Start in die Saison, auch wenn derzeit mal wieder der Winter Einzug hält.


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *