Kite News

Flysurfer Speed4 lieferbar


Lange mussten wir alle warten, bis endlich ein erstes offizielles Zeichen für einen neuen Speed kommt und nun ist es da. Wir freuen uns, euch den nächsten Schritt beziehungsweise Sprung in der Flysurfer Entwicklung präsentieren zu können: den Speed4 in den Größen 8.0 und 10.0 m²!

Eines vorweg: Der Speed4 in 8.0 und 10.0 m² ist unglaublich vielseitig. Denn trotz seines enormen Leistungspotenzials ist der Speed4 in seinem unteren Windbereich einsteigertauglich und im oberen Windbereich eine Sprungmaschine der Extraklasse.

Die Frage nach den anderen Größen des Speed4 ist natürlich berechtigt. Jedoch ist es nicht einfach, ein so außergewöhnliches Produkt, wie den Speed3, zu toppen. Darum brauchen wir noch einige Zeit – und bis dahin bleibt der Speed3 Coloured Edition ab 12.0 m² unser aktuelles Produkt in der Speed Serie. Aber wir sind uns sicher, dass 2013 das Releasejahr für die weiteren Speed4 Größen (12.0/15.0/ 18.0/21.0 m²) sein wird.

boardway hatte den Schirm bereits in den Händen und hat einen ausführlichen Bericht über ihre Eindrücke geschrieben.
http://www.boardway.org/news/speed4-der-erste-testbericht

Unerreichte Performance – auf Abruf

Ohne Übertreibung: Der Speed4 ist der leistungsfähigste Kite, den wir je gebaut haben. Ob Lowend, Drehtempo, Relaunch, Sprungeigenschaften oder Depower … Fast überall haben wir eine Schippe drauflegen können. Und dennoch ist diese Leistung einfacher abrufbar denn je – und das für jeden Kiter. Das beginnt schon beim Starten: Der Schirm füllt unglaublich schnell und vermittelt vom ersten Moment an Sicherheit. Egal ob voll angepowert oder voll gedepowert, ein Speed4 steht satt und stabil am Himmel. Und dank des ausgewogenen Handlings werden nicht nur Sprünge deutlich einfacher, sondern auch ihre Landungen.

Das Fluggefühl

Es gibt so vieles, was man nicht wirklich mit Worten beschreiben kann, sondern erlebt haben muss. Das Fluggefühl des Speed4 gehört dazu. Ein direkteres und schnelleres Drehverhalten, die Gleitzahl, die man nur von Speeds kennt, der nun extrem kurze Depowerweg, der Lift, die Kontrolle … Allein ein halbes Jahr haben wir nur mit Feintuning verbracht, um dieses Ergebnis zu erreichen: Es fühlt sich einfach großartig an, einen Speed4 zu fliegen.
Simplicity

Unsere Vision ist es, unsere Kites nicht nur zu verbessern, sondern den Kitesport zu prägen. Was bleibt, ist ein einfaches und einfach effektives System. Geringstes Gewicht, kleinstes Packmaß, schnellstes Auf- und Abbauen, enorme Langlebigkeit … Der Speed4 ist effektiver, leichter und kompakter als alles, was wir je gebaut haben. Uns ist es sogar gelungen, die Waage um fast ein Drittel zu reduzieren und eine gesamte Leinenebene wegzulassen. Das macht Kiten nicht nur einfacher, es äußert sich auch in noch mehr Performance.

Innovation

Der Speed4 ist eine komplette Neuentwicklung, basierend auf einer Idee: Ein definiertes Flexverhalten des Profils. Erreicht haben wir dies durch eine neue Kappenkonstruktion und eine stark vereinfachte Waage. Gedepowert bildet sich ein S-Schlag-Profil mit besonders geringem Auftrieb und hoher Stabilität. Zieht man die Bar nach unten, wölbt sich das Profil und der Auftrieb nimmt enorm zu. Diese Technologie ermöglicht eine leichtere Konstruktion mit weniger Luftwiderstand, sowie hocheffektive Depower und hohe Stabilität bei gleichzeitig kurzen Barwegen. Ergänzt wird die neue Konstruktion durch eine Versteifung der Vorderkante, für maximal stabiles Flugverhalten bei böigen Winden und nochmals verbesserte Aerodynamik. Das Ergebnis ist ein Schirm, der nicht nur die Vorzüge des Speed3 auf die nächste Stufe bringt, sondern auch in Sachen Freestyleeigenschaften zulegt.

fsspeed4

Technische Neuerungen:

Neben den bewährten Technologien und Features aus der Vergangenheit wie: Little Connection Lines, Automatischem Entwässerungssystem, Triple Depower, etc. gibt es natürlich einige Neuigkeiten.

// Rigid Foil Technology by Gin

Versteifungen der Profilvorderseite für mehr Leistung und Stabilität.

// Smart Direct Airfoil

Neue Flexprofile aus aufwendigen Simulationen für kürzere und effektivere Depowerwege und schnelleres Drehen.

// Reduzierte Waage

Nur drei Ebenen (A/B & Z) und neue Aufhängepunkte schaffen ein simpleres Leinensystem, welches leichter ist und weniger Luftwiderstand hat.

// Vereinfachter Mixer

Nur eine Rolle pro Seite ermöglicht einfachstes Trimmtuning für jedermann.

Ergänzende Infromationen

Das Steuergerät für die kleinen Speeds ist die aktuelle Infinity 2.0 Bar in der Länge 50cm. Die Infinity 2.0 Bar begeistert durch das einfach und sichere Quick Release und die 100%-ige Ausdrehfunktion. Mehr Info dazu hier!

Die neuen Farben der Speed3 Coloured Edition haben nicht nur uns sondern auch euch begeistert. Darum bleiben wir diesem Leuchten und dem Farbcodesystem treu und bringen den Speed4 8.0 Deluxe in Sonnengelb und den Speed4 10.0 Deluxe in Cyan. Die Standardversionen sind in Rot gehalten. Abgerundet gibt es natürlich auch das passende neue Speed4 Bag dazu. Die Deluxe-Version mit edlem Goldaufdruck und die Standard-Version mit hochwertigem Silberprint.

Speed4 Gear GuideAuf das komplett neue Manualkonzept sind wir ebenfalls stolz. Es ist voll mit Erklärungen, Illustrationen, Tipps & Tricks … Und das erste Mal in vier Sprachen (deutsch/englisch/ französisch/italienisch). An der Stelle ein großes Dankeschön an Peter Goldbach von Boardway, der bei der Konzeption und Umsetzung maßgeblich mitwirkte. Es sind jedem Bag zwei separate Manuals beigelegt – eines für den Kite und eines für die Bar.

// Deluxetuch-Mehrwert (im Vergleich zum Standard-Tuch)

• Fliegt im leichtesten Wind (auf Wasser/Land/Schnee)
• Dreht enger und schneller
• Besseres Lowend
• Mehr Stabilität
• Leichteres Urlaubsgepäck
• Kleineres Packmaß

// Gesamtpaket bestehend aus:

• 1x Speed4 Kite 8.0 oder 10.0 m²
• 1x Infinity 2.0 Bar mit 21m Flugleinen
• 1x Accessory Kit (inklusive Safety Leash, Repair Kit, Suicide Loop, Sandbag, Depowerleine, Sparepart Lines und weiteren Ersatzteilen)
• 2x Manual (Kite & Bar separat)
• 1x Speed4 Bag

Weitere Informationen auf http://flysurfer.com


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *